Haus Amthor: Ersatzfamilie seit 20 Jahren

Neue Presse (02.06.2009)

Die kleinste familienähnliche Jugendhilfeeinrichtung Hannovers feiert Geburtstag: Seit 20 Jahren kümmert sich Jens-Olaf Amthor um Kinder, für die es in ihren Ursprungsfamilien zumindest vorübergehend keinen Platz mehr gibt. Dass er dabei schnell zum Ersatzvater wird, liegt auf der Hand – schließlich lebt Amthor in seinem Kinder- und Jugendhaus mit bis zu sieben Schützlingen wie in einer Familie. Ein Konzept, das großen persönlichen Einsatz erfordert. ...

Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF-Datei

Artikel zum Herunterladen


zurück